24.05.2018

DEBAG investiert in Standort

„Das Geschäftsjahr 2017 konnten wir sehr erfolgreich abschließen und unseren internationalen Wachstumskurs fortsetzen. Das zeigt, dass unser Bekenntnis zu unseren regionalen Wurzeln und zum Standort Bautzen Erfolg zeigt und unsere Strategie „Von Bautzen in die Welt“ aufgeht. Als Familienunternehmen liegt uns die wirtschaftliche Entwicklung der Region Bautzen sehr am Herzen. Es ist uns wichtig, die Stadt, in der wir leben und arbeiten auch zu unterstützen. Deshalb investieren wir auch in den Standort Bautzen.“ erklärt Jost Straube, Geschäftsführer der DEBAG.

Baumaßnahmen in vollem Gange
Die Baumaßnahmen sind bereits in vollem Gange: Die Freifläche vor dem DEBAG-Firmensitz an der Dresdner Str. 88 in Bautzen wird schrittweise bebaut. Bis Ende Juni entstehen hier 34 neue Parkplätze für die 85 Mitarbeiter in Bautzen. Darüber hinaus wurden auch innerhalb des Firmengebäudes Umbauten vorgenommen, so wurden bspw. die Sozialräume der Produktions-Mitarbeiter komplett erneuert.

Herausforderung Fachkräfte
„Doch ein Unternehmen ist immer nur so gut wie seine Mitarbeiter. Um auch in Zukunft innovative Produkte entwickeln zu können und im Wettbewerb die Nase vorn zu haben, suchen wir kluge Köpfe.“, erklärt Straube: „Wie viele Unternehmen in der Region, stellt für uns der Fachkräftemangel eine große Herausforderung dar. Wir sind daher immer auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern, die mit uns die Zukunft der DEBAG gestalten wollen. Gesucht werden u. a. berufserfahrene Ingenieure, Mechatroniker, Lagerlogistiker und Industriekaufleute, aber auch Auszubildende in der Verwaltung und im technischen Bereich.“

8. Juni: DEBAG zur „Bautzener Spätschicht“ kennenlernen
Am 8. Juni 2018 öffnen 24 Bautzener Wirtschaftsunternehmen Türen und Tore für interessierte Besucher. DEBAG gehört auch dazu. Während der geführten Touren durch das Unternehmen erhalten die Besucher spannende Einblicke ins Unternehmen, können Produktion und fertige Öfen besichtigen sowie Wissenswertes über die Herausforderungen des globalen Marktes erfahren. Gleichzeitig können sich Interessierte hier aber auch über offene Stellen und Ausbildungsplätze informieren.

 

 

Bautzen, 24.05.2018

Ihre Ansprechpartner Pressekontakt

Sabine Petermann
Leiterin Marketing & Kommunikation

DEBAG
Deutsche Backofenbau GmbH
Dresdener Str. 88
02625 Bautzen

Tel.: +49 3591 360-255
Fax: +49 3591 360-140

sabine.petermann@remove-this.debag.com
www.debag.com 

www.facebook.com/DEBAG.Backofenbau